Philip Ursprung (ed.)

Herzog & de Meuron: Naturgeschichte (signiert)

Mehr als andere Architekturstudios ihrer Zeit stellen die Schweizer Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron die Grenzen zwischen Architektur und Kunst in Frage. "Herzog & de Meuron: Naturgeschichte" geht dieser Herausforderung nach und untersucht, wie das Werk des Paares auf die Kunst der Vergangenheit und der Gegenwart zurückgreift und die Architektur in einen Dialog mit der Kunst unserer Zeit bringt. In Anlehnung an eine Enzyklopädie spiegelt das Buch die naturhistorische Museumsstruktur der Ausstellung wider, die sie begleitet und die 2002 vom Canadian Centre for Architecture organisiert wurde.

Modelle und Projekte von Herzog & de Meuron und weiteren Künstlern sind in sechs thematische Portfolios gegliedert, die eine Entwicklungsgeschichte der Arbeit der Architekten aufzeigen: Transformation und Verfremdung, Aneignung und Umbau, Lagern und Komprimieren, Einblick und Ausdruck, Verschachtelte Räume, Schönheit und Atmosphäre. Jedes Portfolio wird mit einem Gespräch zwischen dem Herausgeber des Buches, Philip Ursprung, und Herzog & de Meuron eingeleitet; mehr als 20 Künstler, Wissenschaftler und Architekten haben Essays beigesteuert.

This book is also available in English

Ce livre est également disponible en français

Edited by Philip Ursprung
With contributions by Phyllis Lambert, Kurt W. Forster, Jeff Wall, Thomas Ruff, Jacques Herzog, Reinhold Hohl, Alfred Richterich, Adolf Max Vogt, Alejandro Zaera-Polo, Petros Koumoutsakos, Albert Lutz, Christian Muoeix, Catherine Hürzeler, Rebbecca Schneider, Rémy Zaugg, Georges Didi-Huberman, Robert Kudielka, Peggy Phelan, Ulrike Meyer Stump, Richard Armstrong, Fernando Romero, Carrie Asman, Boris Groys, Gernot Böhme
Design: Integral Lars Müller

16,5 × 24 cm, 6 ½ × 9 ½ in
472 pages, 800 illustrations
hardback, signed
2002, 978-3-907078-84-6, German
600,00 €